Zu Produktinformationen springen
  • Öko Kaminanzünder – Kaminbonbon
1 von 1

Kaminbonbon

Öko Kaminanzünder – Kaminbonbon

Normaler Preis 10,70€
Normaler Preis 0,00€ Verkaufspreis 10,70€
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet

Sicher bezahlen mit:
  • PayPal
  • Visa
  • Mastercard
  • Klarna
  • Google Pay

Das Kaminbonbon – der bunte öko Kaminanzünder.

Das Kaminbonbon – der bunte öko Kaminanzünder ist die Alternative. Umweltfreundlich und sozial hergestellt. Plastikfrei und hübsch verpackt. Eignet sich auch als Geschenk für Freunde von Kaminöfen.

Das Kaminbonbon besteht aus Resten von Kerzenwachs und Sägespäne. Diese werden in Handarbeit zum größten Teil in den Werkstätten der Lebenshilfe Fürth hergestellt. Die Wachsreste werden mit der Späne vermischt und geformt, danach in Papier gewickelt und mit buntem Wachs verschönert. Die öko Kaminanzünder werden in einen robusten Jutebeutel verpackt. In jedem Jutebeutel befinden sich 12 bunt gemischte Kaminbonbons, die nicht nur richtig dekorativ aussehen, sondern auch für 8 bis 10 Minuten brennen. Ein Kaminbonbon ist in der Regel ausreichend, um das Feuer zu entfachen. Das Wachs und die Späne verbrennen rückstandslos. Es werden keine Duftstoffe oder andere Chemikalien, die dem Feuer einen farbigen Effekt geben, verwendet. 

Die 12 öko Kaminanzünder sind im Jutebeutel gut aufbewahrt. Mit der eingearbeiteten Kordel lässt sich der Jutebeutel einfach verschließen. Sind alle öko Kaminanzünder aufgebraucht, kann der Jutebeutel für dekorative Zwecke verwendet oder andere Sachen darin aufbewahrt werden. 

Fakten zum Kaminbonbon:

  • plastikfrei: weil der Jutebeutel alle Kaminbonbons aufbewahrt
  • ökologisch: weil er ohne chemische Substanzen und Duftstoffen hergestellt wird
  • sozial: weil die Werkstätten der Lebenshilfe hier unterstützt werden
  • individuell: die Kaminbonbons sind bunt gemischt
  • einfach in der Anwendung
  • lange Brenndauer mit bis zu 10 Minuten

Die verwendeten Kerzenreste tragen leider keine Aufschrift "Achtung Paraffin" somit kann nicht ausgeschlossen werden, das auch Paraffin im Kaminbonbon verwendet wurde.

Diese Bonbons gehören nicht in Kinderhände und sind nicht zum Verzehr geeignet.